Dr. Gerrit Heublein ist Rechtsanwalt und Partner bei HEUBLEIN | MÜLLER am Standort Berlin. Er berät Unternehmen, Unternehmer, Unternehmensorgane und Gläubiger in allen Phasen von Unternehmenskrisen sowohl außergerichtlich als auch im Rahmen von Schutzschirmverfahren, sonstigen Eigenverwaltungsverfahren und regulären Insolvenzverfahren. Betroffene Unternehmen und Unternehmer unterstützt er bei der (außergerichtlichen oder gerichtlichen) Unternehmensrestrukturierung. Vertretungsorgane und Aufsichtsorgane von Unternehmen in der Krise begleitet er haftungsvermeidend im Rahmen von Restrukturierungsprozessen. Außerdem übernimmt er in Haftungsfällen auch deren Vertretung. Gläubiger berät er bei der Durchsetzung ihrer Rechtspositionen gegenüber Unternehmen in der Krise, Insolvenzverwaltern und Drittsicherheitengebern. Außerdem berät Dr. Gerrit Heublein seine Mandanten bei dem Erwerb oder der Veräußerung von Unternehmen aus der Insolvenz (Distressed M&A).

Dr. Gerrit Heublein ist seit 1995 Anwalt und seit 1998 schwerpunktmäßig im Insolvenzrecht und insolvenznahen Gesellschaftsrecht tätig. In den zurückliegenden 16 Jahren war er Partner verschiedener renommierter bundesweit tätiger Sozietäten mit Schwerpunkt in der Restrukturierungs- und Sanierungsberatung sowie der Insolvenzverwaltung.

Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung und seiner detaillierten Kenntnisse im Zusammenhang mit Unternehmenskrisen und Insolvenzverfahren ist Dr. Gerrit Heublein in der Lage, die Interessen und das mutmaßliche Verhalten der übrigen Fallbeteiligten zu antizipieren, um seinen Mandanten kaufmännische Empfehlungen auf der Basis juristisch fundierter Analysen zu geben.

Tätigkeitsschwerpunkte:

Insolvenzrecht

Gesellschaftsrecht